FANDOM


Die eingleisige Wendlinger Kurve ist mehrmals im Audit erwähnt:

Seite 14Bearbeiten

"Ein dritter vom Land Banden-Württemberg geforderter Zug in Spitzenstunden ist auslösende Ursache für den geforderten kreuzungsfreien Ausbau"

Seite 63Bearbeiten

"Die für Kreuzungen notwendigen 2 Minuten [Zugfolge-Pufferzeiten] sind in folgenden Fällen nicht unterstellt:[...] -Kreuzungen an der Wendlinger Kurve"

Seite 65Bearbeiten

"Für Fälle in denen 2 Minuten Pufferzeit erfordelich sind, ist die Richtlinie 402 nicht klar formuliert. Nach Ansicht der DB Netz AG gilt der Fall 'Kreuzung / Überholung ' lediglich für eingleisige Strecken und nicht für genannte Fälle z.B. an der Wendlinger Kurve"

Die Wendlinger Kurve ist eingleisig geplant. Die Bahn kann nicht begründen, warum die Pufferzeit nicht gilt. D.h. die zwei Zugpaare werden nur mit Tricks erreicht, für die sinnvollen 3 Zugpaare braucht man den kreuzungsfreien Ausbau.